Personal

Nach den in Niedersachsen bestehenden vertraglichen und rechtlichen Vorgaben gelten folgende Anforderungen an das Personal für teilstationäre Pflege: Die Anzahl des anwesenden Personals richtet sich nach dem Kostenträger vereinbarten Pflegeschlüssel

Die ständige Anwesenheit einer examinierten Pflegefachkraft in der Betreuung ist selbstverständlich. Die Pflegeassistenten und Präzenskräfte verfügen über eine Ausbildung als Alltagsbegleiterin für Menschen mit Unterstützungsbedarf. (Betreuungskräfte)

Die Vernetzung und die Abstimmung der pflegerischen Leistungen zwischen dem ambulanten und
teilstationären Bereich dienen insbesondere der Versorgungsqualität für die Pflegebedürftigen. Außerdem ist ein flexibler Personaleinsatz mit der Möglichkeit vorgesehen, Mitarbeiter aus der ambulanten Pflege und der Tagespflege im jeweils anderen Bereich einsetzen zu können. Durch diese Flexibilität wird eine wirtschaftliche Leistungserbringung sichergestellt.

Räumliche und sachliche Ausstattung

Die Tagespflege befindet sich in der Friesenstraße 2 in Leer. Der Standort ist verkehrsgünstig gelegen und es steht ausreichend Parkraum zur Verfügung. Bei der Auswahl des Mobiliars wurde besonders auf altersgerechte Ausstattung geachtet, dies sorgt für eine wohnliche und gemütliche Atmosphäre. In der Einrichtung wurde auf großzügige, helle, behindertengerechte und übersichtliche Räume geachtet. Durch diese ansprechende, wohnliche Einrichtung entsteht eine angenehme Atmosphäre. Barrierefreiheit und große Laufflächen bieten für unsere für Gäste freie uneingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten.

Der zentrale Raum der Tagespflege ist der Aufenthaltsraum, der mit der Küche verbunden ist. Dieser Aufenthaltsbereich ist durch Raumteilungsmöglichkeiten oder durch die Gliederung in Teilbereiche so zu gestalten, dass unterschiedliche Angebote möglich sind. Zudem verfügt die Tagespflege über 2 Ruheräume als Rückzugsmöglichkeit, diese Räume verfügen über 18 Ruhesessel, zudem 2 Ostfriesensofas und einem Pflegebett. Es verfügt über eine Außenterrasse mit Gartenmöbeln und einem abgegrenzten Gartenbereich, der von den Tagespflegegästen genutzt werden kann. In den Sommermonaten werden bei gutem Wetter die Aktivitäten der Tagesbetreuung zum Teil nach draußen verlegt. Auch bei der sanitären Einrichtung wurde auf altersgerechte und behindertengerechte Ausstattung besonders geachtet.